Spende Siemens-Niederlassung Chemnitz

Die Siemens-Niederlassung Chemnitz überreichte Scheck über 3.500 Euro an die AWO Chemnitz

Am 19. Dezember 2012 überreichte Gerhard Blaumeiser, Leiter der Chemnitzer Siemens-Niederlassung, der Arbeiterwohlfahrt Chemnitz einen symbolischen Spendenscheck über 3.500 Euro.

Jörg Schneider vom Kinder- und Jugendhaus „UK“ nahm den Scheck zusammen mit Florian Preiß, einem regelmäßigen Besucher des Jugendclubs entgegen. Hintergrund ist die Aktion „Wunschweihnachtsbaum 2012“, welche die Siemens-Mitarbeiter in diesem Jahr bereits zum vierten Mal durchgeführt haben. Die Kinder und Jugendlichen, die im „UK“ betreut werden, konnten ihre Wünsche aufschreiben oder malen. Diese Wünsche wurden dann an den „Wunschweihnachtsbaum“ in der Siemens-Niederlassung in der Clemens-Winkler-Straße gehängt. Im Rahmen einer Weihnachtsfeier konnten nun nicht nur die Wünsche der Kinder erfüllt werden, sondern die Niederlassung Chemnitz rundete das Engagement der Siemens-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Spende in Höhe von 3.500 Euro ab.